Panglao

(Reiseinfo Stand 2011)

Panglao ist eine Insel die durch 2 Brücken mit Bohol verbunden ist. Von Cebu aus haben wir die Superfast Fähre nach Tagbilaran genommen, die diese Strecke in gut 2 Stunden absolviert. Beim einchecken sollte man sich nicht von den Hafenarbeitern die das Gepäck wiegen übers Ohr hauen lassen. Alles was über 20 kg ist kostet Aufpreis. Teuer ist das nicht aber man versucht dann noch einen Aufpreis für den Transport des Gepäcks rauszuschlagen. Wir haben dann den Leuten zu verstehen gegeben, dass wir unser Gepäck selber zum Schiff bringen und sind einfach mit unseren Taschen los gegangen. Plötzlich ging alles von selbst, das Gepäck wurde uns abgenommen und ohne Aufpreis verladen. An Bord der Fähre kann man einen kleinen Imbiss zu sich nehmen und Getränke kann man auch kaufen. Großbildfernseher verkürzen die Fahrtzeit mit sehr lustigen asiatischen Filmen, man versteht zwar nichts aber irgendwie lustig ist es trotzdem. In Tagbilaran (Bohol) angekommen, sind wir mit einem Kleinbus noch ca. 1 Stunde unterwegs gewesen nach Panglao zum Alona Beach.

Wenn man von Moalboal nach Panglao an den Alona Beach kommt, ist man erst mal etwas irritiert, da hier so einiges anders läuft. Vor allem die Preise sind erst mal gewöhnungsbedürftig, ungefähr 30 % teurer als auf Cebu. Klar, die Restaurants haben eine ganz andere Qualität, alles ist sauber, schick und bunt, fast wie in Europa. Auch die Speisekarten lesen sich wie in einem Deutschen Lokal, es gibt alles von Pizza bis Steak, aber eben halt etwas teurer. Typisch philippinische Gerichte muss man hier schon suchen und wer gern Fisch isst, der sollte eine dicke Geldbörse dabei haben. Wenn man vom Alona Beach etwas die Straße hinaufgeht iin die 2. oder 3. Reihe findet man auch noch einige günstige Restaurants die auch philippinische Gerichte anbieten. Dort findet man auch ein neues Steakhouse, was wir aber nicht weiterempfehlen können, sehr teuer und ein richtiges Steak haben wir dort auch nicht bekommen. Wenn man die Straße wieder Richtung Strand geht und dann nicht links sondern rechts abbiegt, findet man auch einige preiswerte Lokale direkt am Strand die relativ preiswert aber gut sind.

Hayahay Resort - Alona Beach

Übernachtet haben wir im Hayahay Resort direkt am Alona Beach. Wir hatten deluxe Zimmer gebucht und hatten Glück mit Zimmer Nummer 1 da dieses Zimmer direkten Blick auf das Meer und den Strand hat und auch einen Balkon mit Sitzmöbeln. Dieser Balkon gehört zwar nicht direkt zum Zimmer, da er aber nicht direkt eingesehen werden kann, hat man diesen als Zimmer 1 Bewohner quasi für sich allein. Die Zimmer sind alle im oberen Stockwerk und sind relativ ruhig. Es gibt ein Restaurant mit Sitzmöglichkeiten direkt am Strand, wo auch das Frühstück serviert wird. Frühstück wählt man aus der Karte und alles was 250 P nicht übersteigt iist inklusive. Die Zimmer sind gut ausgestattet mit Klimaanlage, Ventilator, Kühlschrank mit Minibar (sehr teuer), Flachbildfernseher und kostenlosem W-LAN. Die Zimmer sind sehr sauber und ordentlich, selbst die Handtücher sind von sehr guter Qualität. Zusätzlich gibt es vor den Zimmern einen Kleiderständer zum trocknen der Badesachen. Ein großer Safe ist ebenfalls kostenlos im Zimmer vorhanden. Alles in allem können wir das Hayahay-Resort auf jeden Fall weiter empfehlen.

Hayahay Resort Panglao
Hayahay Resort Panglao
Hayahay Resort Panglao
Hayahay Resort Panglao
Hayahay Resort Panglao
Hayahay Resort Panglao
Hayahay Resort Panglao
Hayahay Resort Panglao
Hayahay Resort Panglao
Hayahay Resort Panglao
Hayahay Resort Panglao
Hayahay Resort Panglao
Deluxe Room
Deluxe Room
Deluxe Room
Deluxe Room
Deluxe Room
Deluxe Room
Deluxe Room
Deluxe Room
Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao
Weihnachten am Alona Beach Panglao
Weihnachten am Alona Beach Panglao
Weihnachten am Alona Beach Panglao
Weihnachten am Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao
Alona Beach Panglao

Tauchen mit Genesis Divers

Tauchbasen gibt es am Alona Beach einige, man sollte aber genau hinschauen, die Preise und der Service sind da genau so unterschiedlich. Wir haben uns für die Genesis Divers entschieden und wurden dort auch nicht enttäuscht. Die Genesis Divers arbeiten mit dem Hayahay Resort eng zusammen und es gibt dafür auch einige Rabattangebote. Die Tauchbasis selber ist sehr gut organisiert und man fühlt sich dort bestens aufgehoben. Der Manager  hat immer ein offenes Ohr für die Wünsche seiner Tauchgäste. Es werden die verschiedensten Ausfahrten angeboten, von Ganztagsfahrten mit 2 oder 3 Tauchgängen oder Tauchgänge am Hausriff mit kleinen Booten alles ist möglich auch das man einen Walhai am Hausriff sichtet, zumindest bei uns war das so. Ganztagesfahrten mit 2 oder 3 Tauchgängen führen unter anderem nach Balicasag und das sollte man auf keinen Fall versäumen. Bei uns war bei diesem Tagestörn ein Film-Team dabei, die ein Klasse Video gedreht hat, unter und über Wasser. Am nächsten Tag konnte man sich die DVD anschauen und natürlich auch kaufen, 45 € die diese DVD auch wirklich wert war. Die Tauchbasis der Genesis Divers findet man fast am Ende des Alona Beach und das hat den Vorteil, dass es hier auch etwas ruhiger zu geht. Auch nach dem Tauchen kann man es hier ganz gut aushalten, gekühlte Getränke und den ein oder anderen Snack gibt es hier immer. Dazu kann man sich auch alles bestellen was es im Hayahay Resort gibt und das wird dann auch noch frisch serviert, echt lecker genau wie die Sandwiches die man sich für die Tagestörns am Tag vorher bestellen kann. Einziger Nachteil ist, Nitrox gibt es nur gegen Aufpreis und 10 USD war uns dann doch zu viel, so dass wir hier ohne den extra Schuss Sauerstoff auskommen mussten. Ansonsten kann man notwendige Ausrüstung ausleihen und auch neue Testgeräte ausprobieren. Ich hatte für diese Woche einen neuen Lungenautomaten eines bekannten Herstellers zum Test. Wenn man 6 Tauchgänge absolviert hat, bekommt man von der Basis einen Rabatt Gutschein für das Hayahay Resort Restaurant und wir empfehlen, den auf jeden Fall einzulösen, natürlich für die beste Pizza am Alona Beach, echt lecker.

Genesis Divers Panglao
Genesis Divers Panglao
Genesis Divers Panglao
Genesis Divers Panglao
Genesis Divers Panglao
Genesis Divers Panglao
Andreas beim Tauchen
Andreas beim Tauchen
Andreas beim Tauchen
Andreas beim Tauchen
Andreas beim Tauchen
Andreas beim Tauchen
Anemonenfisch
Anemonenfisch
Rotfeuerfisch
Rotfeuerfisch
Babymuräne
Babymuräne
Nacktschnecke
Nacktschnecke
Nacktschnecke
Nacktschnecke
Anglerfisch
Anglerfisch
Anglerfisch
Anglerfisch
Scorpionsfisch
Scorpionsfisch
Geisterfetzenfisch
Geisterfetzenfisch
Anglerfisch
Anglerfisch
Autowrack
Autowrack
Muräne
Muräne
Mein erster Walhai
Mein erster Walhai
Mein erster Walhai
Mein erster Walhai
Mein erster Walhai
Mein erster Walhai
Mein erster Walhai
Mein erster Walhai

Von uns gibt es ganz klar eine Empfehlung für die Genesis Divers. Die Basis ist gut geführt, der Service stimmt, auf Wünsche wird sofort eingegangen, hier fühlt man sich sofort gut aufgehoben.Dazu kommt natürlich auch, das wir hier unseren ersten Walhai gesehen haben, das bleibt natürlich ganz besonders in Erinnerung.

Wenn Ihr Kontakt mit der Basis aufnehmen wollt, klickt einfach links auf die Visitenkarte, dann werdet Ihr direkt weitergeleitet auf die Homepage der Genesis Divers.

zurück zur Hauptseite Philippinen
zurück zur Hauptseite Philippinen