Singapore

(Reiseinfo Stand 2011 / 2017)

Der Flug mit Singapore Airlines war echt entspannt trotz 11 Stunden Flugzeit. Auch in der Economy Klasse war der Sitzabstand völlig ausreichend und bequem. Jeder Sitz hatte seinen eigenen LCD Screen mit Entertainment System. Man konnte wählen zwischen 99 Filmen, Musik CD`s, Spielen und PC-Office Anwendungen. Essen und Getränke waren kostenfrei, inklusive Bier, Wein, verschiedenen Spirituosen, Snacks und zum Nachtisch sogar Eis. Wir sind schon mehrfach mit dieser Airline geflogen und wir können ganz sicher sagen, zwischen Lufthansa und Singapore Airlines liegen Welten dazwischen, das fängt beim Check In an und hört bei der Bordunterhaltung auf. Super ist auch das stop over Programm von Singapore Airlines. Wir haben es bisher einmal genutzt, leider nur für eine Nacht, dafür aber über Silvester vom 31.12. zum 01.01.2011 und das hat sich echt gelohnt.

Der Flughafen in Singapore ist einfach gigantisch und wartet mit einigen Überraschungen auf die Fluggäste. Bereits im Flugzeug bekommt man ein Heft mit Flughafen Informationen. Je nach Aufenthaltsdauer kann man wählen was man in der Wartezeit alles unternehmen kann. Das reicht von Kino Besuchen bis zum Besuch des Schwimmbades oder kostenlosen Massagen bis zu Stadtrundfahrten. Man kann natürlich auch shoppen oder kostenlos im Internet surfen oder man ruht sich einfach nur aus in einer der sehr schön angelegten Grünanlagen. Sogar die Raucher kommen auf ihre Kosten, zum Beispiel mit einer Raucher Lounge auf dem Dach mit eigenem Kakteen Garten und Biergarten. Der Flughafen selber ist sehr entspannt, von Stress keine Spur. Zwischen den 3 Terminals verkehrt eine automatische Magnet Schwebebahn, klimatisiert natürlich.

Landeanflug Singapore Airport
Landeanflug Singapore Airport
Landeanflug Singapore Airport
Landeanflug Singapore Airport
Landeanflug Singapore Airport
Landeanflug Singapore Airport
Singapore Airport
Singapore Airport
A380 der Singapore Airline
A380 der Singapore Airline
A380 der Singapore Airline
A380 der Singapore Airline
Dachterrasse mit Kakteengarten
Dachterrasse mit Kakteengarten
Dachterrasse mit Kakteengarten
Dachterrasse mit Kakteengarten
Skytrain zwischen den Terminals
Skytrain zwischen den Terminals
Skytrain zwischen den Terminals
Skytrain zwischen den Terminals
Singapore Airport
Singapore Airport
Singapore Airport
Singapore Airport
Singapore Airport
Singapore Airport
Singapore Airport
Singapore Airport
Singapore Airport
Singapore Airport
Unsere Maschine nach Denpasar
Unsere Maschine nach Denpasar

Wenn man etwas Zeit hat, sollte man unbedingt dem Whisky House im Terminal 1 einen Besuch abstatten. Hier gibt es eine gigantische Auswahl an Whisky Sorten und das tolle ist, man kann fast alle sofort probieren.

Bei einem längeren Aufenthalt lohnt es sich, im Terminal 1 das Schwimmbad auf dem Dach zu besuchen. Für einen kleinen Eintritt bekommt man ein Badetuch und kann wunderbar unter freiem Himmel Baden und relaxen. Eine kleine Bar mit Getränken gibt es auch, Toiletten und Duschen sind ebenfalls vorhanden, nur muss man natürlich Badesachen dabei haben, notfalls schnell welche kaufen in einem der Shops.

Stop over in Singapore

Das stop over Programm von Singapore Airlines sollte man sich nicht entgehen lassen, so preiswert kommt man sonst in Singapore nicht unter. Bis zu 2 Nächten in guten Hotels inclusive Transfers und einigen Vergünstigungen sind inclusive. Wir hatten leider nur Zeit für eine Nacht in Singapore und haten uns das Hotel Grand Pacific ausgesucht. Nach Ankunft in Singapore geht man zum SIA Singapore stopover Schalter in der Ankunftsebene des Terminal 2 gegenüber der Gepäckausgabe. Dort bekommt man alle Unterlagen für das Hotel sowie den Transfer Gutschein. Nützlich ist es, gleich bei Ankunft die Abholzeit zu vereinbaren. Kurze Zeit später ginge es dann mit einem kleinen sehr gut klimatisierten Bus zum Hotel Grand Pacific. Das Hotel liegt sehr zentral in Singapore und war doch sehr ansprechend ausgestattet. Da wir erst Abends 23:55 Uhr geflogen sind, konnten wir das Gepäck an der Rezeption lassen und Abends den Poolbereich nutzen zum frisch machen inclusive Handtüchern.

Hotel Grand Pacific Singapore
Hotel Grand Pacific Singapore
Hotel Flyer
Hotel Flyer
Hotel Flyer
Hotel Flyer
Doppelzimmer
Doppelzimmer
Doppelzimmer
Doppelzimmer
Doppelzimmer
Doppelzimmer
Doppelzimmer
Doppelzimmer
Poolanlage
Poolanlage

Ansonsten sind diverse Leistungen eingeschlossen im stopover Programm, teilweise abhängig von der Anzahl der Übernachtungen. Bei uns war das Übernachtung ohne Frühstück, 50 % Nachlass auf alle Bestellungen im Hotel, auch in den Restaurants, Bustransfer, unbegrenzte Fahrten mit dem SIA-Hop-On Bus Service und dem Sentosa Shuttle, kostenlose Tour mit dem Captain Explorer Amphibious Boat, freier Eintritt auf die Insel Sentosa, in den nationalen Orchideen Garten, eine kostenlose Bootsfahrt auf dem Singapore River, Eintritt in den Jurong Bird Park, kostenloser Eintritt in den zoologischen Garten und in das malayische Kulturzentrum. Zusätzlich gibt es noch ein Rabatt Heft mit diversen Gutscheinen.

Leider hatten wir nur eine Übernachtung und einen halben Tag zur freien Verfügung, da wir uns noch mit Freunden getroffen haben, die in Singapore leben und der Nachmittag mit einem sehr langen tropischen Regen und Gewitter quasi nicht nutzbar war. Daher haben wir uns am Vormittag bei schönem Wetter für den Singapore Flyer entschieden.

Singapore Flyer

Der Singapore Flyer ist mit 165 m das derzeit größte Riesenrad der Welt und steht direkt in der Bay von Singapore, man kann es eigentlich nicht übersehen. Die fahrt kostet für Erwachsene 29,50 Singapore Dollar, für Kinder 20,65 Singapore Dollar. Die Fahrt dauert gut 30 Minuten was genau einer Umdrehung entspricht. Die Aussicht ist phantastisch, die Kabinen sind klimatisiert und es gibt neben Musik auch aktuelle Informationen in Englisch. In der Kabine bekommt man den s.g. IN-Flight Compass, eine 360 Grad Stadt Karte mit Erklärungen und Beschreibungen was wo zu sehen ist. Einige Fotos haben wir hier mal eingestellt, die leider nicht optimal sind, da man durch das Glas der Kabine fotografieren muss. 

Tickets Singapore Flyer
Tickets Singapore Flyer
Tickets Singapore Flyer
Tickets Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer
Singapore Flyer by Night
Singapore Flyer by Night

Singapore Sling

Natürlich ist es ein Muss, in Singapore einen Singapore Sling zu trinken und natürlich nicht irgendwo, sondern genau dort wo er um 1915 erfunden wurde, in der Long Bar des Raffles Hotel.Singapore Sling ist ein klassischer Cocktail aus Gin, Cherry Brandy (einem Kirschlikör) und weiteren Zutaten. Er wurde gegen 1915 in der Long Bar des Raffles Hotels in Singapur von deren Barkeeper Ngiam Tong Boon erfunden. Die Rezeptur ist einige Jahre später verloren gegangen und wurde anhand von Erinnerungen einiger Barmitarbeiter und Notizzetteln nachempfunden.Für die Zubereitung nach Raffles-Rezept werden Gin, Cherry Brandy (Cherry Heering Liqueur), Triple Sec, Bénédictine, Ananassaft, Lime Juice, Grenadine und ein Spritzer Angostura zusammen mit etwas Eis in einem Shaker gemixt. Die Bar selber ist im typischen Kolonialstil gehalten, mit mechanischen Deckenfächern und rustikaler Einrichtung. Nicht wundern, der Fußboden ist voll von Erdnuss Schalen, die gibt es gratis und die Schale wirft mein einfach runter. Das ist aber schon das einzige was es gratis gibt, denn die Cocktails haben gepfefferte Preise, für 2 Singapore Sling, eine Cola, ein Wasser und ein kleines Bier waren wir 60 Euro los, aber wer kann schon sagen, ich habe in der Original Bar in Singapore einen Singapore Sling genossen....wir schon.

Raffles Hotel Singapore
Raffles Hotel Singapore
Long Bar im Raffles Hotel
Long Bar im Raffles Hotel
Long Bar Eingang
Long Bar Eingang
Long Bar im Raffles Hotel
Long Bar im Raffles Hotel
Long Bar Singapore
Long Bar Singapore
Wir waren da
Wir waren da
Singapore Sling
Singapore Sling

Na ja, all zu viel ist das noch nicht was wir von Singapore gesehen haben und wir sind uns sicher, Singapore muss noch mal sein und das wird es auch. Also Ihr dürft gespannt sein, demnächst mehr an dieser Stelle zum Thema Singapore.